das ‪‎Villnösser ‪Brillenschaf

Wir waren im Urlaub in Südtirol unterwegs von Passiertal bis Vinschgau. Ich habe eine alte ‪‎Zweinutzungsschafrasse entdeckt: das ‪‎Villnösser Brillenschaf, Südtirols älteste Schafrasse; typisch für das weiße Brillenschaf sind die schwarzen Farbzeichnungen um Augen und Ohren. Heute seltener ist das einheitlich braune und schwarze Villnösser Schaf. Es zählt zu den vor dem Aussterben bedrohten Schafrassen.

brillenschaf

Und ich habe jemanden besucht, der ganz besonders wertschätzend damit umzugehen versteht. Naturwoll kauft Rohwolle der heimischen Schafhalter auf & verarbeitet die ungefärbte & 100% schadstofffreie Naturwolle zu Strickwolle bis hin zu Betten- & Kissenfüllungen.

Nur schade, dass die meisten Weidetiere, so auch das Brillenschaf oben auf den Hochalmen den Sommer über verbringen & erst im Oktober runter auf die Höfe kommen. So ist mir nur der Besuch in der zauberhaften Naturwoll-Hütte geblieben & als Erinnerung habe ich mir 2 Stränge 2fädiges Garn mitgenommen, für mein anstehendes Herbststrickprojekt.

http://www.naturwoll.com/faerben.php?over=n4&sub=2

20. August 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sommerferien im Südtirol

kurz vor dem Familienurlaub in Südtirol habe ich in Vorbereitung im Netz nach alter Südtiroler Handwerkskunst in der Wollverarbeitung geforscht und den einen oder anderen Hof gefunden: ich freue mich u.a. sehr auf Handwebereien, Filzwerkstätten, Wollverarbeitung von anno dazumal & dem Tiroler Bergschaf…

http://www.handweberei.it

07. August 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Wollurlaub im Potcast

zu meinem aller ersten Workshop hatte ich das Vergnügen 
die Bekanntschaft mit eine erfahrenen Spinnerin zu machen, 
die regelmäßig Podcasts über das Spinnen & Stricken macht. 
Mit ihr durfte ich in kleines Interview für die aktuelle 
Folge aufnehmen. Hört mal rein unter urbane Spinnstube.
Wenn Ihr keine Lust habt auf den gesamten fast einstündigen 
Podcast, dann kann man auch auf 00:21:42 direkt zu dem 
Interview mit mir springen. Ich finde es ist ein toller 
Beitrag geworden. Vielen Dank Ziska.

die "Wollbar"

die “Wollbar”

17. Juli 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

oh, ich bin sehr stolz

…auf meine Testpersonen, die mit Lust und Freude mit mir den Workshop geübt und getestet haben, ob auch alles so funktioniert, wie ich es mir in der Theorie ausgedacht habe. Natürlich bin ich auch ziemlich stolz auf mich, denn es war gut, sehr gut sogar.

Meine Idee Nachhaltigkeit & Regionalität mit den eigenen Händen erlebbar zu machen, stößt auf einen großen Bedarf. Einige meiner Teilnehmerinnen sind ebenfalls mit Themen, wie Entschleunigung und Wertschätzung mit den Produkten die uns umgeben, beschäftigt. Ich bin stolz  eine wertvolle aber vernachlässigte Ressourcen gefunden zu haben, wie die Schafswolle. Gepaart mit meiner Liebe zum alten Handwerk wird es neue Seminare geben.

01. Juli 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

meine Feuertaufe

mit 5 Teilnehmerinnen aus Berlin, Brodowin, Eberswalde, Lüdersdorf & Stolzenhagen startete ich gestern Nachmittag meinen ersten Workshop-Tag, meine Feuertaufe! Aufgeregt war ich am Tag zuvor. Am ersten Workshop-Tag selbst hatte ich gar keine Zeit dafür, obwohl es erst 16 Uhr los ging.

Die “alte Schmiede” ist dafür so ein perfekter Ort. Ich hoffe, ich kann bei kommenden Fotos die Räumlichkeiten noch etwas besser einfangen.

26. Juni 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , | Kommentare deaktiviert

Start-Aktion 50%

 

statt 96,- € für beide Tage biete ich Euch 50% auf die reine Kursgebühr. Zahlt 48,- € ohne Übernachtung für je 4h „Wollverarbeitungkurs“ im wunderschönen Stolzenhagen

 

fb_DSC3977_text2

16. Juni 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kamille sammeln zum Wolle färben

…mit den Kindern im Kamillefeld sitzen, schnattern, Blüten ernten, einen Sud kochen & die handversponnene Wolle darin färben…

im Vergleich: Skudde, Marino, Industrielles Garn, gefärbt mit Kammillenblüten & Zwiebelschalen

 

12. Juni 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

erster Unterricht

Tereza lernt bei mir das Wollkämmen mit der frisch “geernteten” Alpakawolle auf unserem kleinen Regionalmarkt “Freihandelszone” am Pfingstsamstag in Stolzenhagenfb_DSC3608

28. Mai 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Kommentare deaktiviert

Alpaka scheren – das Wolllager ist gefüllt

vor einer Woche: Alpaka scheren in Potsdam. Als Dank für meine Hilfe durfte ich 7 Säcke feinste Alpakawolle mitnehmen, also genug für meinen Workshopstart.

 

28. Mai 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , | Kommentare deaktiviert

… es liegt was in der Luft

seit Wochen riecht es nach frischer Schafswolle im ganzen Haus, die ich ausgelegt trockne, bevor ich sie in Baumwollsäcke verpacke. Ich sammle die unterschiedlichsten Wollfasern zusammen um Euch eine möglichst breite Faserpalette anzubieten.

_DSC3288

 

09. Mai 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Kommentare deaktiviert

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →