Sinnstiftende Pädagogikarbeit mit Wolle

Nach dem ich das Berufsorientierungsprojekt von Achtklässlern einer Sekundarschule in Angermünde betreut habe, bin ich schwer schockiert über den Bildungsstand, das Abgestumpftsein & die mangelnde Begeisterungsfähigkeit der Kinder.

Prompt ruft die Lehrerin einer evang. Grundschule an & frage nach einem Wollverarbeitungskurs für ihre Schüler. Lernen mit allen Sinnen, den Bezug wieder herstellen zu elementaren Dingen, die wir zum leben brauchen & ein ökologisches Bewusstsein wecken – ich freue mich auf diese sinnstiftende Pädagogikarbeit fern von Wii & Playstation.

Ich sehe schon das Schaf im Garten & viele kleine Kinderhände in der Wolle steckend…

 

02. September 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert