ein Gesicht zu meinen Händen

_MG_7793

das bin ich: Stadtflüchtige, 2fache Mutter & Liebhaberin alten Handwerkstechniken mit einer großen Sehnsucht nach Traditionen… Mit mir könnt Ihr einmal im Monat den 3 Tages-Kurs “von der Rohwolle zum Garn” durchführen. Ich freue mich auf Euch!

 

07. März 2016 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Nationalparkpartner

Nun darf ich mich ganz offiziell Partner des Nationalparks Unteres Odertal nennen. Ende Januar war in Criewen die Verleihung mit Landrat & co.

Die Maxime meiner Arbeit in der Umwelt- & Erwachsenenbildung in Bezug auf die Rückbesinnung natürlicher & heimischer Ressourcen, lassen sich mit denen des Nationalparks gut vereinen. Die Wolle der Schafe, die u.a. in der Naturpflege im Nationalpark weiden dürfen, liegt ungenutzt vor der Haustür. Billigste Australische Merinowolle in unseren Regalen unterstützen den Wertverfall des Rohstoffes Wolle, gegen den es sich lohn anzugehen.

Ich sehen mich zurück zum Handwerk, zu den Produktionsprozessen und natürlichen Produkten und Materialien, von denen wir wissen was sie enthalten und wie sie hergestellt sind!

P-NLP-UNTER-ODERT-4C-POS

09. Februar 2016 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Terminänderung für den Juni-Workshop

Neuer Termin:

Freitag, den 10.06.16, 18-20 Uhr
Samstag, den 11.06.16, 10-14 Uhr
Sonntag, den 12.06.16, 10-14 Uhr

fb_DSC3971

Den Workshop für Juni musste ich eine Woche nach vorne verlegen, denn die alte Schmiede in Stolzenhagen wird auch von anderen Kursleitern genutzt, so auch von Christa Cocciole. Schaut mal bei Ihr rein, unter:

http://www.christacocciole.com

https://www.facebook.com/Heilung-in-Bewegung-1484788871786167/

09. Februar 2016 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Neue Termine für 2016

Meine neuen Workshop-Termine stehen schon seit einer Weile fest. Genau genommen seit Anfang November letzten Jahres. So zeitig habe ich noch nie mein nächstes Jahr geplant und es fühlt sich auch etwas sonderbar an, mich so lange im Voraus festlegen zu müssen. Nun schaut mal durch, ob Euch einer dieser Termine anspricht. Ich freue mich auf Euch!

 

April 2016

Freitag, den 15.04.2016             18 – 20 Uhr
Samstag, den 16.04.2016           10 – 14 Uhr
Sonntag, den 17.04.2016            10 – 14 Uhr

Mai 2016

Freitag, den 06.05.2016             18 – 20 Uhr
Samstag, den 07.05.2016           10 – 14 Uhr
Sonntag, den 08.05.2016           10 – 14 Uhr

Juni 2016 – Achtung geändert!

Freitag, den 10.06.2016              18-20 Uhr
Samstag, den 11.06.2016             10-14 Uhr
Sonntag, den 12.06.2016             10-14 Uhr

Juli 2016

Freitag, den 22.07.2016             18 – 20 Uhr
Samstag, den 23.07.2016           10 – 14 Uhr
Sonntag, den 24.07.2016           10 – 14 Uhr

August 2016

Freitag, den 26.08.2016             18 – 20 Uhr
Samstag, den 27.08.2016           10 – 14 Uhr
Sonntag, den 28.08.2016           10 – 14 Uhr

September 2016

Freitag, den 09.09.2016             18 – 20 Uhr
Samstag, den 10.09.2016           10 – 14 Uhr
Sonntag, den 11.09.2016            10 – 14 Uhr

Oktober 2016

Freitag, den 28.10.2016             18 – 20 Uhr
Samstag, den 29.10.2016           10 – 14 Uhr
Sonntag, den 30.10.2016           10 – 14 Uhr

07. Januar 2016 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Rückblick 2015

Rückblickend auf einen meiner ersten Wollseminare in 2015: Beate hat sich mit der (g)rauwolligen Pommernschafwolle angefreundet, die die Katze daheim ebenfalls sehr sympathisch fand. Ob Beate ihrer Mietze wohl so einen netten Overall gestrickt hat?

 

 

 

30. Dezember 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

stricken lernen

strick_tiroler_berschaf

Ich trau’ es mich kaum zu sagen: Ich kann nicht stricken!!!

Als Kind hat mir die Omi im Winter stricken & häkeln gezeigt. Aber wenn man es jahrzehnte nicht gebraucht, verlernt man es wieder… Jetzt produziere ich Strickwolle mit dem Spinnrad in einem fort & will es endlich wissen. Letzten Dienstag hab ich mir ein Handarbeitstreffen im Nachbardorf angesehen. Neben Käffchen und Marzipantorte sitzen die ältere Damen zusammen und handwerkeln gemeinsam. Von Anne-Lise lasse ich mir nun zeigen, wie man Socken strickt. Ich habe zum ersten Mal ein Nadelspiel in der Hand und verstricke mein Urlaubsmitbringsel 200g Tiroler Bergschaf-Wolle.

08. Oktober 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Endlich: Neue Termine für die nächsten Wollworkshops

Die Ferien sind zu Ende und der Sommer verabschiedet sich langsam. Endlich bekommt der Garten seinen lang ersehnten Regen und versöhnt mein frustriertes Gärtnerherz mit üppiger Blütenpracht und ist doch leider sich selbst überlassen! Kinder, Schule, Haushalt und diverse Projekte haben mich fester im Griff als mir lieb ist. Jetzt komme ich erst dazu wieder neue Kurstermine zu veröffentlichen. Und wenn ich nach freien Wochenenden suche, stelle ich fest, dass der Rest meines Jahres schon fast verplant ist. Es wird Zeit endlich ein paar dieser zeitfressenden “Projekte” und Baustellen abzustoßen, damit mir mehr Zeit bleibt für Arbeit wie diese!!!

Nun also hier die neuen Termine:

Freitag, den 13.11.2015             18-20 Uhr

Samstag, den 14.11.2015           10-14 Uhr

Sonntag, den 15.11.2015            10-14 Uhr

 

Freitag, den 27.11.2015             18-20 Uhr

Samstag, den 28.11.2015           10-14 Uhr

Sonntag, den 29.11.2015            10-14 Uhr

 

 

17. September 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sinnstiftende Pädagogikarbeit mit Wolle

Nach dem ich das Berufsorientierungsprojekt von Achtklässlern einer Sekundarschule in Angermünde betreut habe, bin ich schwer schockiert über den Bildungsstand, das Abgestumpftsein & die mangelnde Begeisterungsfähigkeit der Kinder.

Prompt ruft die Lehrerin einer evang. Grundschule an & frage nach einem Wollverarbeitungskurs für ihre Schüler. Lernen mit allen Sinnen, den Bezug wieder herstellen zu elementaren Dingen, die wir zum leben brauchen & ein ökologisches Bewusstsein wecken – ich freue mich auf diese sinnstiftende Pädagogikarbeit fern von Wii & Playstation.

Ich sehe schon das Schaf im Garten & viele kleine Kinderhände in der Wolle steckend…

 

02. September 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

das ‪‎Villnösser ‪Brillenschaf

Wir waren im Urlaub in Südtirol unterwegs von Passiertal bis Vinschgau. Ich habe eine alte ‪‎Zweinutzungsschafrasse entdeckt: das ‪‎Villnösser Brillenschaf, Südtirols älteste Schafrasse; typisch für das weiße Brillenschaf sind die schwarzen Farbzeichnungen um Augen und Ohren. Heute seltener ist das einheitlich braune und schwarze Villnösser Schaf. Es zählt zu den vor dem Aussterben bedrohten Schafrassen.

brillenschaf

Und ich habe jemanden besucht, der ganz besonders wertschätzend damit umzugehen versteht. Naturwoll kauft Rohwolle der heimischen Schafhalter auf & verarbeitet die ungefärbte & 100% schadstofffreie Naturwolle zu Strickwolle bis hin zu Betten- & Kissenfüllungen.

Nur schade, dass die meisten Weidetiere, so auch das Brillenschaf oben auf den Hochalmen den Sommer über verbringen & erst im Oktober runter auf die Höfe kommen. So ist mir nur der Besuch in der zauberhaften Naturwoll-Hütte geblieben & als Erinnerung habe ich mir 2 Stränge 2fädiges Garn mitgenommen, für mein anstehendes Herbststrickprojekt.

http://www.naturwoll.com/faerben.php?over=n4&sub=2

20. August 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sommerferien im Südtirol

kurz vor dem Familienurlaub in Südtirol habe ich in Vorbereitung im Netz nach alter Südtiroler Handwerkskunst in der Wollverarbeitung geforscht und den einen oder anderen Hof gefunden: ich freue mich u.a. sehr auf Handwebereien, Filzwerkstätten, Wollverarbeitung von anno dazumal & dem Tiroler Bergschaf…

http://www.handweberei.it

07. August 2015 von susan
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert

← Ältere Artikel